Berlin - 10.05.2016

Als Networking-Event für Online-Händler und Dienstleister machte der Treffpunkt E-Commerce am 10.05.2016 wieder in der Hauptstadt halt.
Zahlreiche Teilnehmer waren nach Berlin gekommen, um spannende Vorträge zu hören, Fragen zu stellen, sich mit Kollegen auszutauschen und neue sowie bekannte Personen zu treffen.

Gestern fand erfolgreich der Treffpunkt E-Commerce in Berlin statt. Zahlreiche Besucher aus der Branche nutzten bei wunderbarem, frühsommerlichen Wetter die Gelegenheit, spannende Vorträge zu verfolgen und sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen und zu networken. Diesmal fand der Treffpunkt E-Commerce in der Berliner Eventlocation Kunztschule statt.
Zahlreiche Gäste waren nach Berlin gereist, um zum Beispiel dem interessanten Vortrag von Michael Renz von coeo Inkasso zu lauschen, der einen Blick in die Zukunft der Inkasso-Branche warf. So sprach er zum Beispiel über die Möglichkeiten, die Kanäle wie Whatsapp und Facebook den Inkassounternehmen künftig bieten.

Karsten Tannhäuser von Spring Global Delivery Solutions sprach in seinem Vortrag „The postal way to ecommerce – schwer im Vorteil bis 2 Kg“, über die Möglichkeiten und Vorteile des internationalen Handels und mögliche Versandlösungen aus dem Hause Spring Global Delivery Solutions.
Rechtsexpertin Yvonne Bachmann vom Händlerbund hat in ihrem Vortrag über das aktuelle Thema Social Media-Plugins gesprochen. Sie erklärte den Anwesenden unter anderem wie man bei der Verwendung der Plugins, zum Beispiel dem „Gefällt mir“-Button von Facebook, auf der sicheren Seite bleibt. Kürzlich hatte ja das Landgericht Düsseldorf die Verwendung des Buttons für unzulässig erklärt und damit zahlreiche Nutzer verunsichert.

Weiter referierten Dr. Reimer Hintzpeter von Paketbutler und die Experten der SEM-Agentur smarketer. Hintzpeter ließ den Paketbutler in seinem Vortrag außen vor und sprach über die zunehmende Wichtigkeit der letzten Meile. Die Experten von smarketer hingegen zeigten den anwesenden Online-Händlern Insidertipps zur Nutzung von Google Shopping und wie man damit die eigenen Umsätze optimieren kann.
Nach den Vorträgen nutzten die anwesenden Teilnehmer die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre zu aktuellen Projekten auszutauschen und zu networken. Der nächste Treffpunkt E-Commerce steht auch schon in den Startlöchern und wird am 16. Juni 2016 in München stattfinden. Schauen Sie dann doch vorbei!


Vielen Dank an die Sponsoren des Treffpunktes E-Commerce in Berlin:

Gold:

coeo

Bar:

spring global mail

Silber:

smarketer e-vendo paketbutler

Bronze:

etrada sumoscout fyndiq newsletter2go


Bilder Rückblick Berlin - 10.05.2016